home

projekt

musiker

termine

media

kontakt

Impressum / Datenschutz

musiker

Dierk Peters

Stabspiele



zurück

Aufgewachsen im Hamburger Umland begann er im Alter von 9 Jahren das Schlagzeugspiel und wechselte mit 17 zum Vibraphon. Unterricht bekam er im Dunstkreis der norddeutschen Jazzszenen u.a. bei Florian Poser, Oreste Kindilide, Wolf Kerscheck und David Friedman. 

2006 gewann er im Duo mit Charlotte Greve den Hauptpreis beim Landesentscheid "Jugend Jazzt" Niedersachen und 2007 beim Bundesentscheid in Halle. Beide Male wurde er zusätzlich mit Solistenpreisen ausgezeichnet. Dem Charlotte Greve / Dierk Peters Duo wurde zudem 2008 der Prätorius Musikpreis Niedersachsen verliehen.

Mit dem Wintersemester 07/08 zog es ihn nach Köln um dort sein Studium Jazz-Vibraphon an der MHS Köln bei Prof. Tom van der Geld aufzunehmen, welches er im Sommer 2012 mit dem Diplom mit Auszeichnung abschloss.

2011 erhielt er beim Burghausener "B-Jazz" Wettbewerb den Sondersolistenpreis und gewann mit seiner Band  "Offshore" den "Convento-NRW-Jazzpreis".

Mit Offshore veröffentlichte er bisher 2 CDs ("Cote de Cologne" 2013 Jazzthing Nextgeneration/Doublemoon, "Rootville" 2014 Doublemoon), und ist zudem als Sideman am Vibraphon, Marimbaphon oder dem E-Vibe mit diversen anderen Projekten zu hören.